Die Münchnerin hat am Richard-Strauss-Konservatorium bei Gudrun Haag studiert. Sie mag bayerische Blechblasmusik, zeitgenössische Musik und den Jazz.

Seit einigen Jahren spielt sie mit dem  „Cosmic Groove Orchestra“ –  einem Quartett, dessen Musik sich auf den Spiritual Jazz der späten 60-er bezieht und dessen erste CD  „Time Has Come“ im Frühjahr 2010 für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert wurde. Schließlich gründete Anfang 2010 ihre eigene Band, das „Kathrin Pechlof Sextett“, eine Formation mit Jonas Burgwinkel, Robert Landfermann, Gehard Gschlössl, Philipp Gropper und Matthias Schriefl, mit denen sie ihre Kompositionen spielt. Ausserdem ist sie Ensemblemitglied der Taschenphilharmonie München, einem kleinen Orchester, das in der Tradition von Schönbergs Verein für musikalische Privataufführungen grosse sinfonische Werke in Bearbeitungen für 10-12 Spieler aufführt und spielt regelmäßig mit dem  „Multiple Joyce Orchester Köln“, das unter der Regie von Frank Gratkowski, Matthias Schubert und dem Tubisten Carl Ludwig Hübsch eine einzigartige Schnittstelle zwischen Neuer Musik und Orchesterimprovisation darstellt. Sie spielt, spielte und/oder nahm auf im Trio mit Wanja Slavin + Johannes Lauer, im Duo mit Sava Medan, mit dem Robert Landfermann Quartett, mit Barbara Buchholz, mit dem Pablo Held Trio, mit The Notwist & Andromeda Mega Express Orchester, als Gast beim Uwe Steinmetz Quartett, im Trio mit Oliver Leicht und Tobias Christl, mit der Unterbiberger Hofmusik & Jay Ashby, Matthias Schriefl, Claudio Roditi und Andrew McNaughton, mit dem  Djaousch Macholi Orchestra, mit Jerker Kluges DeepJazz sowie den Stuttgarter Philharmonikern (G. Feltz), dem Orchester der Festspiele Erl, der Saarland Sinfonietta, dem Orchester der Ludwigsburger Festspiele (M. Hofstätter), der Südwestdeutschen Philharmonie (V. Christopoulos), dem Münchner Kammerorchester (A. Liebreich) und vielen anderen. Sie spielte in fast ganz Europa, war Gast auf zahlreichen Festivals und spielte fürs Goethe Institut in Istanbul, Izmir und Athen. Ausserdem machte sie Aufnahmen für CD- Rundfunk, Popmusik- und Fernsehproduktionen. Jetzt studiert sie nochmal: Jazzkomposition bei Joachim Ullrich und Frank Gratkowski in Köln.

 

Instrument: Harfe

Beruf: Musikerin

 

Weitere Bands

  1. http://www.kathrinpechlof.de/
  2. www.myspace.com/kathrinpechlofsavamedan
  3. www.myspace.com/thecosmicgrooveorchestra
Kathrin Pechlof