Tour 2017

Tour 2017

Announcement Date: 3. Oktober 2017

Die Toursaison 2017 führte die Unterbiberger Hofmusik an drei besonders interessante und außergewöhnliche Orte.

 

Der erste Abstecher führte uns in das wunderschöne Tunis. In die Medina dieser alten Stadt kommt man leider nur noch sehr selten, unser Hotel bescherte uns jedoch wunderschöne „Nights in Tunisia“. Ein besonderes Erlebnis für uns war das Konzert in der Residenz des deutschen Botschafters in Tunis.

 

Nach zwei Tagen in München, die kaum zum Umpacken reichten, ging es weiter in den Iran. Die Formalitäten hinsichtlich der Visa hatten wir Gott sei Dank schon im Vorfeld geklärt. Wie auch in Tunis war es die Feier zum deutschen Nationalfeiertag, die uns hierher führte. In Teheran ist dieses Fest sehr geschätzt. Die Residenz des deutschen Botschafters wird als deutsches Territorium behandelt. Aus diesem Grund gelten Vorschriften hinsichtlich des Konsums von Genussmitteln und der Verschleierung nicht, was die anwesenden Teheraner sogleich für sich nutzten.

 

Nach zwei Wochen Pause in München, führte uns die Tour nach Ägypten. Die ägyptische Band El Tanbura mit ihrem Leadsänger und Organisator Zacharias hatte uns auf das Wanas Weltmusikfestival in Kairo eingeladen. Die deutsche Botschaft sowie das Goetheinstitut nahmen das zum Anlass, uns noch auf weitere sechs Konzerte ins Nildelta und nach Kairo zu schicken. Vor allem das Konzert in der Bibliotheca Alexandrina war ein unglaubliches Erlebnis. Zwei Workshops in Ägyptischen Pasch-Schulen rundeten das Programm ab.

Tour 2017